Menü
Heidemarie Cox Prävention

Tiergestützte Therapie

Geprägt durch eine Kindheit auf dem Land hatte ich bereits früh eine sehr innige Beziehung zu Tieren, doch erst die Ausbildung eines Servicehundes für meinen autistischen Sohn führte mir die heilsame und harmonisierende Wirkung eines Vierbeiners vor Augen.

Hunde können das Wohlbefinden und die Gesundheit des Menschen verbessern. Da, wo die Kommunikationsmöglichkeiten des Menschen nicht mehr weiterkommen, können Tiere einen anderen Zugang erlangen. Hunde wirken beruhigend und besitzen gleichzeitig einen hohen Aufforderungscharakter, was Kontaktaufnahme und Zuwendung gleichermaßen fördert.

Seit mehr als fünf Jahren beschäftige ich mich mit den alternativen Behandlungsmethoden in der tiergestützten Therapie und Pädagogik. An der Hochschule Niederrhein absolvierte ich erfolgreich die theoretische und praktische Ausbildung zur tiergestützten Intervention

Zurzeit wird der zweite autismusspezifische Hund mit und von mir ausgebildet.

Für das Deutsche Assistenzhundezentrum (DAZ) konzipiere und produziere ich Onlineangebote zur Unterstützung beim Training von Servicehunden.

Mein Hilfsangebot richtet sich insbesondere an Menschen mit psychischen Problemen wie Depressionen, Hochsensibilität, Angststörungen, Autismus und/oder Hochbegabung.

Kontaktieren Sie mich gerne auch unverbindlich, ich informiere Sie persönlich, am Telefon oder online.

 

 

Therapiehunde.jpg